Barcode und RFID Etiketten für Behältermanagement - inotec
 

Lösungen für die Logistik

Stapelbare Mehrwegbehälter für Obst nd Gemüse
E-Performance bekuplast GmbH

inotec Barcode-Barcode-
Darstellung von Zahlen (z.B. Artikel-Nummern) in einem Strich-System(bar: englisch für Strich), das sich zum direkten Einlesen in einen Rechner eignet.
und RFIDRFID
RFID ist eine Technologie für die berührungslose Datenübertragung auf der physikalischen Basis elektromagnetischer Wechselfelder, also Radiowellen. Herzstück der RFID-Technologie ist ein RFID-Transponder. Dieser winzige Computerchip mit Antenne wird auf verschiedenen Objekten angebracht und enthält einen Nummerncode, zum Beispiel den Elektronischen Produktcode (EPC, siehe dort). Gelesen wird der Zahlencode mit einem Lesegerät.
Etiketten trotzen Wind und Wetter, verkraften starke Temperaturunterschiede, sind kratz- und bruchfest und gewährleisten ein effektives Handling. Gerade im Bereich des Transportwesens ein Sicherheitsgarant. Wir haben uns auf den Bereich des Behältermanagements spezialisiert und bieten Ihnen sämtliche Lösungen zur Kennzeichnung von Mehrwegbehältern, ob im Behälter-PoolBehälter-Pool
Besondere Gattung von Verpackungen zum Befüllen, z.B. Gitterbox. 
oder in offenen Kreisläufen. Auch Inmould-Etiketten bieten wir Ihnen an, die während des Herstellungsverfahrens der Kunststoffbehälter eine direkte Verbindung eingehen und somit untrennbar mit diesen verschmolzen sind. Dies hat besondere Vorteile für den Bereich der Lebensmittel- und Pharmaindustrie.

Stefan Meyer

Stefan Meyer

Director Technical Sales

04321-87 09-0

meyer@--no-spam--inotec.de

Marcus Muschke

Marcus Muschke

Senior Sales

04321-87 09-24

muschke@--no-spam--inotec.de

Referenzen Logistik

Unsere speziellen Lösungen für den Einsatz an Mehrwegbehältern befinden sich bereits erfolgreich im Einsatz. Mehr erfahren

In Frankreich wurde aktuell ein großes RFIDRFID
RFID ist eine Technologie für die berührungslose Datenübertragung auf der physikalischen Basis elektromagnetischer Wechselfelder, also Radiowellen. Herzstück der RFID-Technologie ist ein RFID-Transponder. Dieser winzige Computerchip mit Antenne wird auf verschiedenen Objekten angebracht und enthält einen Nummerncode, zum Beispiel den Elektronischen Produktcode (EPC, siehe dort). Gelesen wird der Zahlencode mit einem Lesegerät.
Projekt
mit dem Poolbetreiber Cogit Emballages umgesetzt. Mehr erfahren

Produkte Logistik

Diobond Inmould-Etiketten sind eine wirtschaftliche und zuverlässige Kennzeichnung von Behältern, die im Spritzgussverfahren hergestellt werden. Durch die molekulare Verbindung der Etiketten mit dem Kunststoffbehälter sind die Inmould-Etiketten widerstandsfähiger als Klebeetiketten. Eine spezielle Oberflächenbehandlung des Etikettenmaterials vor dem Drucken ermöglicht eine verbesserte Farbverankerung der Druckfarbe.

mehr erfahren

Diotough

Diese BarcodeBarcode
Darstellung von Zahlen (z.B. Artikel-Nummern) in einem Strich-System(bar: englisch für Strich), das sich zum direkten Einlesen in einen Rechner eignet.
Etiketten eignen sich zur permanenten Behälterkennzeichnung beispielsweise im Poolmanagement der Food Lieferkette. Der besondere Klebstoff garantiert, dass die Etiketten sich auch bei hohen Minustemperaturen und Feuchtigkeit nicht lösen. Die Verarbeitung der Etiketten ist auf die rauen Umweltbedingungen zugeschnitten. Zudem verfügen diese Labels über die ISEGA-Freigabe.

Diocard / Diotac

Zwei besonders stabile Varianten unserer Digitaldruck-Etiketten, die sich auch für die mechanische Befestigung mittels Klammern oder Schrauben eignen (z.B. Palettenfüße etc.).