RFID Labels Digitaldruck

Die Digitaldrucktechnologie mit der hp indigo in unserem Maschinenpark eröffnet völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten der RFIDRFID
RFID ist eine Technologie für die berührungslose Datenübertragung auf der physikalischen Basis elektromagnetischer Wechselfelder, also Radiowellen. Herzstück der RFID-Technologie ist ein RFID-Transponder. Dieser winzige Computerchip mit Antenne wird auf verschiedenen Objekten angebracht und enthält einen Nummerncode, zum Beispiel den Elektronischen Produktcode (EPC, siehe dort). Gelesen wird der Zahlencode mit einem Lesegerät.
Etiketten-Darstellung. Farben und Layoutmöglichkeiten sind nun fast uneingeschränkt, es besteht somit die Möglichkeit, den Hintergrund farbig zu gestalten oder farbige Schriften und Logos zu verwenden. Mit einer AuflösungAuflösung
Auflösung (Resolution) Maß, das anzeigt, welche Anzahl einzelner Punkte auf einer bestimmten Fläche erzeugt werden kann. Die Druckerauflösung wird in dpi gemessen und kann in X-Richtung und Y-Richtung je nach Druckertyp unterschiedlich sein. Bei Scannern hingegen ist die Auflösung (man spricht auch von optischer Auflösung) ein Maß für die Lesbarkeit eines Strichcodes. Bei Lesestiften, Abstandlesern und Schlitzlesern beträgt die optische Auflösung (bezogen auf einen Normabstand) beispielsweise 0,15 mm, 0,25 mm oder 0,38 mm
 von 800 dpi können wir selbst Fotos und Abbildungen, wie beispielsweise ein Firmenlogo, in einem klaren 4c Druckbild darstellen. Die Verwendung von zusätzlichen Farbmerkmalen ermöglicht eine leichtere Handhabung der Etiketten. Das Digitaldruckverfahren nutzt den Druck unterhalb der Oberfläche, was diese Etiketten extrem kratzfest und widerstandsfähig gegen Öle und leichte Chemikalien macht. Fordern Sie noch heute Muster an und testen Sie selbst, wie resistent die digital gedruckten Etiketten sind!

INOTAG Diotough HUW

INOTAG Diotough HUW Etiketten bestehen aus einer 50µ starken Polyesterfolie, die im Hinterfoliendruck bedruckt wird. Durch das spezielle Druckverfahren und die Kombination von Folie und Klebstoff eignet sich dieses Produkt hervorragend für die dauerhafte Kennzeichnung von Mehrweg-Transportbehältern. Dieses Produkt ist sehr resistent gegen mechanische Beanspruchung und eignet sich sehr gut für das Waschen in automatisierten Behälterwaschstraßen. Entsprechende Testdokumentationen zu Wasch-, Klima- und Belastungstest können angefordert werden. Der HUW Kleber sorgt für eine hohe Haftung.

Awendungen: Behälterkennzeichnung, Palettenkennzeichnung, Inventarkennzeichnung

Standardformat: 103 x 20 mm

Chiptypen: UHF EPC Class 1 Gen 2 (Impinj, NXP, Alien)

Chiptyen: HF ISO 15396 (z.B. NXP I-code SLI-X)

INOTAG Diomaster 250 PC HUW

INOTAG Diomaster 250 PC HUW Etiketten bestehen aus einer 250µ starken Polycarbonatfolie, die im Hinterfoliendruck bedruckt wird. Die Etiketten sind extrem kratz- und wischfest. Testdokumentationen zu Wasch-, Klima- und Belastungstests könenn angefordert werden. Alternativ können die Etiketten mit einer zusätzlichen Polyester-Schicht in unterschiedlichen Stärken angeboten werden. Das RFIDRFID
RFID ist eine Technologie für die berührungslose Datenübertragung auf der physikalischen Basis elektromagnetischer Wechselfelder, also Radiowellen. Herzstück der RFID-Technologie ist ein RFID-Transponder. Dieser winzige Computerchip mit Antenne wird auf verschiedenen Objekten angebracht und enthält einen Nummerncode, zum Beispiel den Elektronischen Produktcode (EPC, siehe dort). Gelesen wird der Zahlencode mit einem Lesegerät.
InlayInlay
Als Inlay bezeichnet man einen RFID-Mikrochip, der mit einer RFID-Antenne verbunden ist. Als Trägermaterial dient hier meistens eine Kunststofffolie. Diese noch unfertigen RFID-Inlays werden im Anschluss an Hersteller von RFID-Etiketten verkauft, die RFID-Inlays dann erst zu einem Smart-Label bzw. Smart Etikett machen.
ist durch diesen Aufbau besonders gegen hohe mechanische Beanspruchung geschützt. Diese Etiketten wurden speziell für Anwendungen mit extremen Anforerungen entwickelt. Eine besondere Eigenschaft dieser Produkte ist die Flexibilität. Bedingt dadurch lässt sich das Etikett auf Oberflächen mit Rundungen aufbringen. Ausgewählte Kleber sorgen für eine sehr starke Haftung.

Anwendungen: Behälterkennzeichnung, Palettenkennzeichnung, Inventarkennzeichnung

Standardformat: 103x20 mm

Chiptypen: UHF EPC Class 1 Gen 2 (Impinj, NXP, Alien)

Chiptypen: HF ISO 15693 (z.B. NXP I-code SLI-X)

INOTAG Dioclassic

INOTAG Dioclassic besteht aus einem digital bedruckbarem Papier. Die Etiketten werden on top bedruckt. Der Druck kann farbig oder einfach schwarz/weiß ausfallen. Die Etiketten eigenen sich für leichte Anwendungen ohne hohe mechanische Beanspruchung

Die Etiketten können mit einem einfachen Permanentkleber oder mit einem stark haftenden Transferkleber ausgestattet werden.

Anwendungen: Dokumentenkennzeichnung, Inventarkennzeichnung

Chiptypen: UHF EPC Class 1 Gen 2 (Impinj, NXP, Alien)

Chiptypen: HF ISO 15693 (z.B. NXP I-Code SLI-X)

INOTAG Diobond Inmould

INOTAG RFIDRFID
RFID ist eine Technologie für die berührungslose Datenübertragung auf der physikalischen Basis elektromagnetischer Wechselfelder, also Radiowellen. Herzstück der RFID-Technologie ist ein RFID-Transponder. Dieser winzige Computerchip mit Antenne wird auf verschiedenen Objekten angebracht und enthält einen Nummerncode, zum Beispiel den Elektronischen Produktcode (EPC, siehe dort). Gelesen wird der Zahlencode mit einem Lesegerät.
Inmould ist ein einschichtiges Etikett mit integriertem BarcodeBarcode
Darstellung von Zahlen (z.B. Artikel-Nummern) in einem Strich-System(bar: englisch für Strich), das sich zum direkten Einlesen in einen Rechner eignet.
und gedruckter AntenneAntenne
Eine Antenne besteht in der Regel aus einer als Sende- und Empfangseinheit dienenden Spule. Sie stellt die Übertragung von Radiosignalen zwischen Sender oder Empfänger und dem Medium (Luft) sicher.
, das im Spritzgussverfahren stoffschlüssig, untrennbar und damit manipulationssicher mit dem Kunststoffbehälter verbunden wird. Durch die glatte und randlose Oberfläche ist ein Hinterwandern des Etikettes durch Schmutz und Feuchtigkeit nicht möglich. Diese Etiketten eignen sich speziell für die Kennzeichnung von Behältern im Lebensmittelbereich (Fleisch, Obst und Gemüse). Durch einen speziellen Oberflächenschutz sind die Etiketten kratz- und wischfest.

Anwendungen: Behälterkennzeichnung, Palettenkennzeichung

Chiptypen: UHF EPC Class 1 Gen 2 (Impinj, NXP)

Chiptypen: HF ISO 15693 (z.B. NXP I-Code SLI-X)