Mittendrin und immer tiefenentspannt – Ceralabel-Lösungen von inotec sind die beste Wahl, wenn es heiß wird. Sie widerstehen auch extremen chemischen Belastungen, aggressiven Lösungen und Säuren sowie Hitzebereichen bis zu 1.400 °C problemlos. inotec Ceralabel gibt es als Stahl-Keramik-Verbund-Etikett, Vollkeramik-Etikett oder Rohkeramik-Etikett. Dank ihrer robusten Eigenschaften eignen sie sich perfekt zur permanenten Kennzeichnung von Gestellen, Behälter, Werkstückträgern und Werkzeugen in thermischen und chemischen Prozessen.

Mehr Sicherheit für Ihre Medien – Dio Lam von inotec ist optimal zur nachhaltigen Kennzeichnung von Medien und eignet sich besonders gut zur Sicherung, etwa in Bibliotheken. Der modifizierte Acrylkleber haftet permanent auf verschiedensten Oberflächen und dank des Polypropylfilms ist der Barcode kratz- und wischfest geschützt. Selbstverständlich können alle Dio-Lam-Etiketten auch mit farbigen Logos, Schriften und Kopierschutzbalken ausgestattet werden. Und für maximale Sicherheit nutzen sie am besten gleich den optional integrierten Diebstahlschutz Dio Lam Metall.

Die Daueretikettierlösung ohne Klebstoff – Diobond-Lösungen von inotec überzeugen mit maximaler Haltbarkeit und extremer Widerstandsfähigkeit. Das Besondere: die Inmould-Etiketten werden beim Produktionsprozess molekular mit dem Träger verbunden und schließen so bündig mit der Oberfläche ab. Dadurch ist ein Ablösen oder Abfallen des Etiketts und auch das Hinterwandern durch Dreck oder Bakterien absolut unmöglich. Außerdem macht es die Etiketten besonders widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit und Nässe sowie mechanischen Einflüssen – für überragende Funktionalität in rauen und extremen Bereichen. Dadurch eignen sich Diobond-Etiketten besonders für Einsatzbereiche, wie die Nahrungsmittelindustrie oder Medical&Pharma, in denen es auf maximale Hygiene ankommt, aber auch zur Kennzeichnung von Paletten und Behältern. inotec Diobond-Lösungen gibt es matt und glänzend, in verschiedenen Ausführungen und Varianten mit fortlaufenden Seriennummer sowie sequentiellen Barcodes zur eindeutigen Kennzeichnung.

Diocard-Karten von inotec sind die optimale Lösung für Benutzerausweise, Zugangskontrollen, zur Zeiterfassung, im Lager oder zur Probenkennzeichnung (Diocard HU Berlin). Aber auch zur Kennzeichnung in der Frischelogistik, etwa für Obst- und Gemüsesteigen. Sie sind mit farbigen Logos, Schriften, Grafiken oder Fotos komplett individuell gestaltbar und in verschiedenen Versionen und Stärken erhältlich. Ob mit Rückseitendruck für mehr Sicherheit, mit Lotuseffekt für maximale Hygiene oder mit Polyester- oder Polycarbonatfilm – Diocard macht immer eine gute Figur.

Das Papier-Etikett Dioclassic Permanent von inotec ist die perfekte Lösung zur dauerhaften Kennzeichnung Ihrer Waren im Lager, von Dokumenten, dem Inventar oder Verpackungen. Dank der BgVV-Zulassung ist sogar der Einsatz mit direktem Kontakt mit trockenen oder feuchten, nicht fettenden Lebensmitteln kein Problem. Für Bereiche mit höherer Beanspruchung gibt es außerdem Dioclassic Permanent Lam – es ist mit seiner integrierten Laminatdeckschicht besonders sicher und schützt die Informationen zuverlässig. Beide Lösungen haften dank des acrylbasierten Klebers besonders sicher und bieten eine überragende Druckqualität. Natürlich können Sie Ihr Dioclassic Permanent mit farbigen Logos, Schriften, Grafiker oder Fotos individuell gestalten.

Ablösbar haftend und damit besonders flexibel – Diomagnetic und Diomagnetic 0,75 von inotec eignen sich besonders gut zur Lager- und Regalkennzeichnung, aber auch im Tiefkühlbereich (Diomagnetic 0,75). Dank ihrer Magnetfolie halten sie optimal auf metallischen (hochenergetische ferritische Untergründe) Oberflächen. Sie sind durch ihren Rückseitendruck extrem widerstandsfähig und weil der Barcode durch einen Polyesterfilm geschützt wird auch kratz- und wischfest. Außerdem können Sie Diomagnetic und Diomagnetic 0,75 mit farbigen Logos, Schriften oder Fotos individuell gestalten.

0,25 mm starkes Polycarbonat für maximale Stabilität – Diomaster PC-Lösungen von inotec sind extrem widerstandsfähig dank des Rückseitendrucks, kratz- und wischfest und können aufgrund der Stärke und Reißfestigkeit des Materials auch problemlos geheftet werden. Dadurch eignen sie sich perfekt zur Paletten-, Inventar-, Lagerregal-, Behälter- und Bodenkennzeichnung. Sie sind komplett individuell gestaltbar und erfüllen, je nach Art des Klebers, problemlos alle Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln. inotec Diomaster 250 gibt es außerdem als transparentes Schutzlaminat für mechanisch stark beanspruchte Etiketten z.B. bei Bodenkennzeichnung.

Diomaster PET Lösungen von inotec sind speziell zur Kennzeichnung von Paletten, Inventar, Lagerregalen oder Behältern entwickelt. Ihr Rückseitendruck macht sie extrem widerstandsfähig, kratz- und wischfest und der Polyesterfilm schützt den Barcode besonders sicher. Und dank des Digitaldrucks sind sie fast uneingeschränkt individuell gestaltbar. Besonders praktisch: je nach Klebstoff-Variante können sie auch problemlos im Lebensmittelbereich oder medizinischen Bereichen eingesetzt werden. Optional sind Diomaster PE Lösungen von inotec auch mit Lotuseffekt erhältlich.

Ob mit synthetischem Papier, Polyethylen oder Polypropylen – inotec Diomed haftet immer sicher und gewährleistet, zusammen mit dem hochwertigen Digitaldruck, eine dauerhafte und problemlose Identifikation. Der Grund: der modifizierte Acrylat- oder kautschukbasierte Kleber sorgt für maximale Haftung und besonders viele Einsatzmöglichkeiten. Denn beide können problemlos mit Lebensmitteln oder Kunststoffbeuteln für menschliches Blut genutzt werden. Das macht sie optimal für Blutbeutelbasisetiketten als Spenderetikett, auf Pools, auf Kunststoff- und Glasröhrchen zur positiven Probenidentifikation, auf Spenderbögen zur nachträglichen EDV-Identifikation oder auf Mikrotitrationsplatten.

Die individuell gestaltbaren Diotac-Lösungen von inotec überzeugen mit einer besonders robusten Bauart und Klebstoffen für jeden Einsatzbereich. Ob mit zwei Polyesterfilmen oder aus Polycarbonat und PVC – der Barcode ist immer besonders gut geschützt sowie reiß- und kratzfest. Dadurch kann Diotac nicht nur geklebt, sondern anschließend auch geheftet werden und macht so auch große Belastungen problemlos mit. Eben die optimale Lösung zur Kennzeichnung von Holzpaletten, Inventar, Lagerregalen oder Behältern.

Ob mit Flexo- oder Digitaldruck – Diotex PE von inotec ist die saubere Lösung zur sicheren Kennzeichnung von Textilien (ausgenommen Seide oder Leder). Die Etiketten bestehen aus einer dehnbaren transparenten Polyethylenfolie und einer spezielle Oberflächenbeschichtung. Das ermöglicht einen sauberen Digitaldruck und verbessert die Farbverankerung. Und weil die Etiketten auf der Vorderseite bedruckt werden ist auch eine Abfärbung auf die Textilien ausgeschlossen. Besonders praktisch: Der spezielle Klebstoff auf Acrylbasis sorgt nicht nur für eine beständige Haftung, sondern lässt sich auch problemlos und ganz ohne Rückstände oder Aufrauhungen wieder entfernen. Inotec Diotex PE erhalten Sie natürlich auch als Blankoetikett.

Ob zur Lagerregalkennzeichnung, für hochwertige Typenschilder, zur Inventarkennzeichnung oder für medizinische Anwendungen – inotec Diotop PP überzeugt mit stabilem, weißen Polypropylenmaterial und ausgewählten Permanentklebern für maximale Haftung. Sie sind individuell gestaltbar und auch mit einer zusätzlichen glänzenden oder matten Polyester-Laminatschicht erhältlich. Und weil Diotop PP alle Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 entspricht, ist auch der direkte Kontakt mit Lebensmitteln kein Problem.

Immer wenn es um hochwertige Typenschilder oder Inventarkennzeichnung im Außenbereich geht, ist Diotop PVC die beste Lösung. Basierend auf einem PVC-Film und individuell gestaltbar passt es sich allen Anforderungen an. Dabei ist die Barcode-Information jederzeit durch die hochwertige Laminatbeschichtung vor Kratzern und Wischen geschützt. Diotop PVC gibt es mit einem transparenten Polyesterfilm mit matter oder glänzender PET-Laminatbeschichtung sowie einem hochwertigen Permanentkleber.

Hart im Nehmen – Diotough-Lösungen von inotec kommen immer dann zum Einsatz, wenn es um besondere Herausforderungen geht. Sie sind extrem widerstandsfähig und robust und können so auch nach der Verklebung problemlos geheftet werden. Durch den Rückseitendruck und den Polyesterfilm ist der Barcode besonders gut geschützt sowie kratz- und wischfest. Und es gibt für jeden Fall den richtigen Kleber: Ob schwarz, um ein Durscheinen des Untergrunds zu verhindern, für den direkten und indirekten Kontakt mit Lebensmitteln oder komplett recycelbar. Für die sichere Kennzeichnung von Regalen, Paletten, Behältern, Skiern oder Inventar.

Zur Kennzeichnung transparenter Oberflächen, wie Glas oder Kunststoffen, eignet sich Diotrans von inotec optimal. Er wird im Digitaldruck hergestellt und überzeugt mit einer besonders klaren Darstellung aller Informationen. Der modifizierte Acrylatkleber haftet außerdem permanent und ist diffusionsfrei. Das Besondere: Kleber und Code befinden sich auf derselben Seite und können so problemlos auf der Innenseite transparenter Oberfläche, wie etwa Feuerwehrmasken, angebracht werden.

Ein hochwertiges Polycarbonatetikett, eingelassen in den Boden und mit einem speziellen Aluminiumrahmen fest verankert – FloorBlock von inotec widersteht langfristig fast allen starken mechanischen Beanspruchungen. Sein Rückseitendruck macht es außerdem extrem widerstandsfähig und belastbar. Der besondere Aufbau ermöglicht darüber hinaus eine Installation bei jeglicher Bodenbeschaffenheit, selbst auf unebenen oder beschädigten Flächen. Dadurch eignet sich FloorBlock perfekt für alle Innen- und Außenbereiche. Und sollte sich die Aufteilung im Lager doch einmal ändern, kann das FloorBlock-System einfach und problemlos mit umziehen.

Keine Schrauben, kein Verschieben, aber absolute Sicherheit – die Bodenkennzeichnungs-Lösung Floortag ist die zuverlässige und dauerhaft sicherere Barcode-Lösung zur Identifizierung und Produktverfolgung in stark befahrenen Lagerbereichen. Fest in den Boden eingelassen widersteht das fest verankerte Aluminium-Etikett auf starken mechanische Beanspruchungen und dank des zur Installation genutzten Spezialharzes ist es besonders kratz- und wischfest und bleibt so immer perfekt lesbar. Besonders praktisch: Weil Floortag komplett ohne Schrauben angebracht wird, besteht auch keinerlei Risiko für die Reifen der Lagerfahrzeuge.

Stark, stärker, inotag Diomaster – dieses stoßfeste Label macht wirklich fast alles mit. Durch den rückseitig angebrachten Barcode kratz- und wischfest und ohnehin schon sehr widerstandsfähig, schützt die Polycarbonat-Oberfläche das Etikett zusätzlich und macht es quasi unverwüstlich. Dank des modifizierten Acrylatklebers haftet inotag Diomaster besonders gut auf fast allen Untergründen, kann aber aufgrund seiner Stärke und Reißfestigkeit auch ohne Probleme geheftet werden. Natürlich können inotag Diomaster-Etiketten ganz individuell mit farbigen Logos, Schriften, Grafiken oder sogar Fotos gestaltet werden. Das macht inotag Diomaster zum perfekten Label zur Kennzeichnung stark beanspruchter Werkstücke, wie Paletten, Inventar oder Behälter.

Daueretikettieren ohne Klebstoff, aber mit echtem Mehrwert – inotag Diobond ist die Inmould RFID-Lösung für alle Paletten und Behälter. Das Polyolefin-Etikett wird während des Spritzgussverfahrens direkt in den Kunststoffbehälter oder die Palette integriert und schließt bündig mit dem Träger ab. Das sorgt für maximale Sicherheit und Hygiene sowie maximale Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchungen und Chemikalien. Auch in besonders rauen Umgebungen. Die permanente Kennzeichnung mit fortlaufenden Seriennummern sowie Barcodes ermöglicht eine eindeutige Identifizierung. Das macht inotag Diobond perfekt für Einsatzbereiche, in denen es auf maximale Hygiene ankommt, wie die Nahrungsmittelindustrie oder Medical&Pharma. inotag Diobond-Etiketten sind zusätzlich mit praktischem Lotuseffekt erhältlich.

Ob zur dauerhaften Kennzeichnung von Behältern oder Paletten – die RFID-fähige inotag Card PVC blanko macht alles mit. Das 1,1 mm starke Etikett aus Hart PVC wird während des Produktionsprozesse mit dem Werkstück bzw. Träger verbunden und so absolut manipulationssicher. inotag Diocards arbeiten mit UHF-Frequenzen 860-960 MHz (EPC Class 1 Gen 2 konform) sowie der HF-Frequenz 13.56 MHz (ISO 15693 konform) und können bzgl. der Speichergröße individuell angepasst werden. Auf Wunsch übernimmt inotec die Beschreibung der Chips direkt während der Produktion.

Die glänzenden inotag Diotough-Lösungen kombinieren die Robustheit der normalen Diotough-Lösungen mit den praktischen Vorteilen der RFID-Technik. Sie sind extrem widerstandsfähig und robust und kommen immer dann zum Einsatz, wenn es um besondere Herausforderungen geht. Der Rückseitendruck in Kombination mit dem Polyesterfilm schützt den Barcode besonders gut und macht ihn außerdem absolut kratz- und wischfest. Und natürlich gibt es für jeden Einsatzbereich den passenden Klebstoff: Ob schwarz, um ein Durscheinen des Untergrunds zu verhindern, für den direkten und indirekten Kontakt mit Lebensmitteln oder Blut. Für die sichere Kennzeichnung in der Automotive-, Medizin- oder Lebensmittelindustrie. 

inotag Flex HTR ist die RFID-Lösung für Bereiche, in denen es besonders heiß her geht. Es wurde speziell für UHF-Anwendungen in extremen Temperaturbereichen, wie z.B. in Lackierstraßen in der Automobilindustrie entwickelt. Dadurch ist es extrem widerstandsfähig gegen Hitze und macht auch Temperaturen bis 230 °C ohne Probleme mit. Das spezielle UHF-Inlay sendet und empfängt in den Bereichen zwischen -40 °C und +85 °C. inotag Flex HTR kann mit Lasern beschrieben oder perforiert werden. Auch Aussparungen und Ausstanzungen sowie verschiedene Größen, Formen und Steifigkeiten sind individuell umsetzbar.

Immer unter Spannung und dabei völlig tiefenentspannt – inotag Flex on ESD kennzeichnet Ihre ESD-Behälter sicher und dank der RFID-Funktionen besonders vielseitig. Die Etiketten sind extrem widerstandsfähig, kratz- und wischfest und dank des Polyesterfilms ist der Barcode jederzeit optimal geschützt. Besonders praktisch: die RFID-Funktion macht die internen Abläufe dank automatischer Auslesung sowie der Möglichkeit einer Pulkauslesung noch effizienter. inotag Flex on ESD-Etiketten eignen sich perfekt für die Automobilindustrie und können mit farbigen Logos, Schriften, Grafiken und sogar Fotos ganz individuell gestaltet werden.

Heavy Metal Etiketten in verschiedenen Varianten – inotag Flex on metal Etiketten sind die Alleskönner für metallische Oberflächen und Behälter. Sie sind besonders widerstandsfähig und eignen sich so optimal für die Bereiche Automotive, Inventar oder die Intralogisitik. inotag Flex on metal gibt es in verschiedenen Varianten: ob mit Polyester- oder Polycarbonatfilm, zur Befestigung mit HPV- oder PBV-Kleber oder mit zusätzlichem Spacer – wir finden für jeden Einsatzbereich eine individuelle und passende Lösung. Alle inotag Flex on metal Etiketten können außerdem mit farbigen Logos, Schriften oder Grafiken sowie Fotos ganz individuell gestaltet werden.

Ob zur Kennzeichnung metallischer Gegenstände, zusammen mit Flüssigkeiten oder eingebettet in metallische Oberflächen – inotag RFID Hard-Tags sind besonders stabil und machen fast alles mit. Das Besondere: Der RFID-Transponder ist im Kunststoff eingebettet und widersteht so auch härtesten Umweltbedingungen. Er ist wasserdicht (IP 68) geschützt sowie vibrations- und schockresistent. inotag Hard-Tags sind in verschiedenen Varianten und Größen erhältlich und können fertig bedruckt und codiert geliefert werden. Und weil sich die Transponder zum Aufkleben, Einkleben, Anschrauben, Annieten oder Anheften (Schweißen), zum Anhängen oder auch zum Einmoulden (Einspritzen) eignen, gibt es keinen Einsatzbereich, in dem sie nicht perfekt aufgehoben sind.

Speziell zur Kennzeichnung metallischer Behälter und Gegenstände im Hochtemperaturbereich entwickelt, ist inotag Heat on metal immer da, wenn es drauf ankommt. Es besteht aus einem stabilen, transparenten Polyethylennaphthalat-Material und hält so auch Temperaturen bis zu 230 °C aus. Durch die Verwendung einer hochwertigen Harzfolie ist die Barcodeinformation außerdem besonders fest verankert und geschützt. Die optimale UHF-Lösung für extreme Bereiche, wie z.B. Lackierprozesse oder Lackierstraßen in der Automobilindustrie.

Thermotransferbedruckt und extrem smart – inotag TT Lösungen überzeugen mit den Möglichkeiten der RFID-Technologie und sind in jeder Preisklasse verfügbar. Und inotag TT Etiketten passen sich ganz Ihren Anforderungen an: Ob mit Polyester- oder Polypropylenfilm, bedruckt oder blanko – die Etiketten können mit genau auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Klebstoffen kombiniert werden. Besonders praktisch: inotag TT HL2 erfüllt alle Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 sowie DIN EN ISO 3826_1 und kann so auch problemlos im Lebensmittel- und medizinischen Bereichen genutzt werden.

NFC-fähig und absolut sicher – der innovative inoSpector von inotec überwacht Ihre temperatursensitiven Produkte. Aktiv, lückenlos und auch unter sehr harten Bedingungen. Dabei kontrolliert und protokolliert der sensible Temperaturfühler jede Veränderung bis zu 365 Tage am Stück und in individuellen Intervallen. Die Daten sind dabei jederzeit mit der praktischen inoSpector-App und einem NFC-fähigen Gerät, wie Smartphones, auslesbar und dank der vielfältigen Anbindungsmöglichkeiten an Ihre IT umfassend und vollständig nutzbar. inoSpector und den noch präziseren inoSpector 2.0 gibt es als dauerhaftes Klebeetikett oder flexibel nutzbare Karte. Die High-Tech-Lösung für maximale Sicherheit – von der Produktfertigung, über die Logistik, bis hin zum Endkunden.

Saubere Sache dank Lotuseffekt – inotec Lotus Overlay ist der optimale Schutz zur nachträglichen Anbringung. Das 0,037 mm dünne Laminat aus transparentem Polyester deckt und schützt das darunter liegende Etikett nachhaltig. Durch den Lotuseffekt lässt es sich besonders gut reinigen und es können nachträglich keine Farben oder andere Etiketten auf der Oberfläche aufgebracht werden.

Hart im Nehmen und immer sicher – Metall-Etiketten von inotec machen vieles mit und lassen Sie nie im Stich. Dadurch eignen sie sich besonders gut zur Inventarkennzeichnung, Maschinenidentifikation oder hochwertige Typenschilder. Auch im Außenbereich. Ob aus Aluminium oder Stahl - inotec Metall-Etiketten gibt es mit verschiedenen Klebern, die je nach Einsatzbereich für einen besonders festen Halt sorgen und sind in den Stärken von 0,075 bis 0,8 mm (Aluminium) sowie von 0,2 bis 1 mm (Stahl) erhältlich.

Schräggestellte Barcodes für absolute Sicherheit – inotec Multileveletiketten vereinfachen die Abläufe im Lager. Das einzigartige Design mit den schräggestellten Barcodefeldern gewährleistet maximale Prozesssicherheit und macht eine versehentliche Erfassung des falschen Lagerorts unmöglich. Zusätzlich sorgen optionale optische Orientierungsmittel wie Pfeile oder Lokatoren für eine verbesserte Orientierung. Und dank des rückseitigen Drucks ist das Etikett extrem kratzfest und widerstandsfähig. Besonders praktisch: Multileveletiketten von inotec werden auf die erste Traverse des Regals geklebt. Dadurch entfallen teure Long Range Scanner und die kostspielige Nutzung von Scherenarbeitsbühnen bei der Installation.

Der hält fast überall – Polymaster von inotec ist die Lösung zur sicheren Kennzeichnung von Behältern, Lagerregalen, dem Inventar oder für hochwertige Typenschilder. Auch draußen. Dank des Einkomponentenaufbaus bietet Polymaster fast keine seitliche Angriffsfläche und weil die Barcodeinformationen in das Polyestermaterial hineinbelichtet werden, sind sie extrem kratz- und wischfest. Das Besondere: Polymaster-Lösungen gibt es mit verschiedenen Klebern für jede Herausforderung. Ob reiner oder modifizierter Acrylatkleber oder ein Universalkleber für niederenegertische Oberflächen und den Einsatz auf rauen und unebenen Oberflächen – Polymaster macht alles mit. Je nach Kleber ist sogar ein Einsatz im Lebensmittelbereich oder für medizinische Produkte kein Problem. Und für alle, die es ganz sicher haben wollen, gibt es Polymaster auch mit zwei Sicherungsstreifen aus Metall.

Besonders haltbar und widerstandsfähig – Polytemp-Etiketten von inotec bestehen aus einer Acrylatfolie und sind besonders temperaturbeständig. Das macht sie perfekt für Einsatzbereiche, in denen mit sehr hohen Temperaturen gearbeitet wird. Die matte, weiße Oberfläche wird im Thermotransferverfahren bedruckt und ermöglicht so einen besonders hohen Kontrast und eine optimale Lesbarkeit der Barcodeinformationen.

Ob aus Polyethylen, Polyester oder Polypropylen, teilweise auch optional mit zusätzlichem Polyester-Laminat zum Schutz vor Feuchtigkeit und Abrieb – Polytop-Etiketten von inotec sind ideal für die Kennzeichnung von Akten, im Archiv oder Bibliotheken und werden häufig im Lagerbereich eingesetzt. Durch die hochwertige Harzfolie und den Thermotransferdruck ist die Barcodeinformation jederzeit besonders fest verankert und gut geschützt. Und dank der unterschiedlichen möglichen Klebstoff-Lösungen haften sie auf fast jedem Untergrund optimal.

Alles Gute kommt von oben – Polytrans-Etiketten von inotec sind optimal, wenn es um die Kennzeichnung transparenter Oberflächen, wie Glas oder Kunststoffen, geht. Die Barcode-Informationen werden im Fotosatz-Verfahren in das Etikett hinein belichtet und sind so besonders lange haltbar und widerstandsfähig. Der modifizierte Acrylatkleber haftet außerdem permanent und ist diffusionsfrei. Das Besondere: Kleber und Code befinden sich auf derselben Seite und können so problemlos auf der Innenseite transparenter Oberfläche, wie etwa Feuerwehrmasken, angebracht werden.

Retroreflektierende Etiketten von inotec wurden speziell für den Einsatz in Warenlagern entwickelt. Sie erleichtern mit der silbergrauen, retroreflektierenden Folie die Identifizierung der Produkte und ermöglichen, zusammen mit Long-Range-Scannern, die sonst möglichen Leseabstände extrem zu vergrößern. Für deutlich wirtschaftlichere Abläufe.

Die Thermotransfer-Lösung für den Hochtemperaturbereich – inotec Transkapton-Etiketten bestehen aus einem Kaptonmaterial und ermöglichen einen problemlosen Lötmaskenauftrag im Siebdruck. Ohne zu verschmieren. Dadurch eignet sich Transkapton optimal für Bereiche und Produktionsprozesse, in denen hohe Temperaturen herrschen, wie etwa die Leiterplattenkennzeichnung in der Industrie. Die weiße Oberfläche ist dabei besonders stabil und der Barcode immer gut lesbar. Für eine beständige Haftung sorgt ein speziell ausgewählter Kleber. inotec Transkapton ist auch als Blankoetikett erhältlich.

Ob für kritische Oberflächen, wie Ampullen oder zur Etikettierung von kühlen und feuchten Oberflächen, zur Anwendung auf gewölbten Oberflächen, wie Arzneimittelflaschen mit geringem Durchmesser und Reagenzgläser oder für den Einsatz auf apolaren Oberflächen auch bei tiefen Temperaturen – inotec TT Papier Etiketten gibt es für viele Einsatzbereiche. Der Thermotransferdruck mach das Etikett besonders haltbar und dank der Kleberzulassung durch das Forschungszentrum ISEGA eignen sich alle Varianten direkten Kontakt mit trockenen und feuchten, nicht fettenden Lebensmitteln.

Das Vinyletikett von inotec zum Selberdrucken – TT Vinyl haftet dank des 2-Schicht Permanentklebers auf Acrylbasis optimal auf fast allen Oberflächen. Und dank der besonderen Zusammensetzung des Klebers sind auch der direkte und indirekte Kontakt mit Lebensmitteln kein Problem. Das bestätigt auch das Forschungsinstitut ISEGA. Dadurch eignen sich inotec TT Vinyl Etiketten besonders gut für Blutbeutelbasisetiketten als Spenderetikett, auf Pools, auf Kunststoff- und Glasröhrchen zur Probenidentifikation, auf Spenderbögen zur nachträglichen EDV-Identifikation und auf Mikrotitrationsplatten.

Medizin & Pharmazie

Alles im Blick - mit Inventar- und Verbrauchsmittellösungen von inotec

20.10.2020

Von der Betriebsausstattung über Arbeits- und Verbrauchsmittel bis hin zum Lagerinventar – immer wenn es darum geht, den Überblick über eine große…

Weiterlesen
Medizin & Pharmazie

Auf der sicheren Seite - auch bei der UDI-Kennzeichnung

15.10.2020

Ab Mai 2021 müssen Medizinprodukte sukzessive eine eindeutige Produktnummer tragen, beginnend mit Klasse III.

Weiterlesen
Termine

UPDATE: RFID & Wireless IoT tomorrow 2020 findet digital statt

13.10.2020

Das Live-Event am 27. und 28.10.2020 wurde abgesagt. Stattdessen findet die Messe digital statt. Weitere Details dazu wird der Veranstalter in Kürze…

Weiterlesen
Branchen

Case Study: RFID-Kennzeichnung für die Automobilindustrie

30.09.2020

Kleinladungsträger (KLT), die im Automotive-Bereich eingesetzt werden, müssen ganz besonderen Anforderungen gerecht werden.

Weiterlesen