Für die intelligente Kennzeichnung von Palettenregalen

Multilevel - Mehr drin

Mit dem Multileveletikett werden die Barcodeinformationen für alle Ebenen eines Regals in einem Etikett zusammengefasst. Durch das einzigartige Design mit den schräggestellten Barcodefeldern wird absolute Prozesssicherheit gewährleistet. Eine versehentliche Erfassung des falschen Lagerortes ist ausgeschlossen. Der Druck erfolgt rückseitig auf dem Material. Dadurch ist das Etikett extrem kratzfest und widerstandsfähig gegenüber mechanischer Beanspruchung.

Multilevel - Die intelligente Kennzeichnungslösung für Palettenregale von inotec

Multilevel - Die intelligente Kennzeichnungslösung für Palettenregale von inotec

Beim Anklicken stimmen Sie zu, dass ein Video vom YouTube-Server geladen wird. Dabei wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt und personenbezogene Daten an YouTube übermittelt (IP-Adresse).

Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Farben mit Köpfchen

Durch die intelligente Farbzuordnung der einzelnen Ebenen zu den Barcodefeldern, werden die Zeiten in den logistischen Prozessen erheblich reduziert. Optische Orientierungsmittel wie z. B. Pfeilsymboliken oder Lokatoren sind ohne Aufwand im Layout integrierbar und verringern zusätzliche Totzeiten im Prozess.

Smartes System, durch und durch

Das Etikett wird immer auf der ersten Traverse des Etikettenregals beklebt, dadurch entfallen kostspielige Long Range Scanner. Auch die Installationskosten betragen nur einen Bruchteil im Vergleich zur konventionellen Kennzeichnung aller Traversen – keine teuren Scherenarbeitsbühnen zur Installation notwendig.

Multilevel-Etiketten von inotec:

  • Digitaldruck, keine Grenzen in der Gestaltung
  • Das Design der Etiketten wird immer den kundenspezifischen Anforderungen angepasst
  • Verschiedene Grundmaterialien, je nach Beanspruchung und Untergrund
  • Sehr robust und widerstandsfähig gegenüber leichten Chemikalien
  • Alle marktüblichen Barcodes wählbar, auch mit 2D-Codes realisierbar
  • Vom Stapler heraus scanbar, ohne absteigen, auch bei höherliegenden Ebenen
Michelle Jacke
Ihre Ansprechpartnerin
Michelle Jacke

Marktmanagerin Lager & Logistik

04321-87 09-32

jacke@inotec.de

Lagerlogistik

Case Study: Fachbodenkennzeichnung für das Warenhausunternehmen Breuninger

11.01.2022

Der Name Breuninger steht für einzigartige Einkaufserlebnisse offline und online. Mit seinen Multichannel-Department-Stores gehört das Unternehmen in…

Weiterlesen
inotec

Niels Markus Arens verstärkt inotec-Geschäftsführung

04.01.2022

Passgenaue Identifizierungs- und Kennzeichnungslösungen sind in vielen Branchen gefragt wie nie. Als europäischer Marktführer in diesem Bereich…

Weiterlesen
Lösungen

Case Study: NFC-Transponder machen aus Steiff-Kuscheltieren Tonies

16.12.2021

Es gibt kaum ein Kinderzimmer, in dem heute keine Toniebox steht. Das simple Prinzip erlaubt es schon kleinen Kindern, selbstständig Audiodateien…

Weiterlesen
Lagerlogistik

Case Study: Lagerkennzeichnung für Momox

10.11.2021

Wo viele Produkte gelagert werden, da braucht es clevere Kenzeichnungslösungen, um den Überblick zu bewahren. Um das zu gewährleisten, arbeitet das…

Weiterlesen