inotec Whitepaper - UDI-konforme Kennzeichnung von Medizinprodukten

Sicher und dauerhaft

Medizinprodukte sind jeden Tag den unterschiedlichsten Belastungen ausgesetzt. Dennoch ist es wichtig, dass sie immer und überall eindeutig identifizierbar sind – egal, wie oft sie mit Wasser, Desinfektionsmittel und Co. in Berührung kommen. Dafür braucht es dauerhafte Kennzeichnungslösungen, die inzwischen auch die EU im Rahmen der EU-Medizinprodukte-Verordnung MDR fordert.

Wir geben Tipps und Hilfestellung, worauf Sie bei der Gestaltung rechtssicherer Label für Medizinprodukte achten sollten - und welche aktuellen Herausforderungen der Branche Sie durch smarte Kennzeichnung gleich mit lösen können.  

Kirstin Heidenwag
Ihre Ansprechpartnerin
Kirstin Heidenwag

Business Development Medical & Pharma

04321-87 09-19

heidenwag@inotec.de

inotec

inotec eröffnet Büro in Chengdu

27.10.2021

Weiterhin auf Expansionskurs: Anfang September 2021 eröffnete inotec ein Büro in China und ist damit erstmals außerhalb des europäischen Kontinents…

Weiterlesen
inotec

Erfolgsrezept frühzeitige Planung: Jetzt schon an 2022 denken!

19.10.2021

Das Jahr 2021 nähert sich mit großen Schritten dem Ende. Wer im 4. Quartal noch ein Projekt realisieren möchte, sollte zügig von der Planung in die…

Weiterlesen
Lösungen

Lagerkennzeichnung: Jetzt noch flexibler dank neuem Druckverfahren

12.10.2021

Wie können wir unsere Produkte noch besser machen? Diese Frage stellen wir uns jeden Tag. Und nicht selten liegt die Antwort darin, unsere…

Weiterlesen
Portrait von inotec Senior Sales Manager Marcus MuschkeTermine

inotec auf der RFID & Wireless IoT tomorrow 2021

05.10.2021

Dank eines umfangreichen Hygiene- und Sicherheitskonzepts kann Europas größte Veranstaltung für RFID & Wireless-IoT-Technologien 2021 endlich wieder…

Weiterlesen