Case Study: Durchgehende Organisation intralogistischer Lagerprozesse mit Polyester-Etiketten

Schnell, flexibel, präzise – moderne Lager- und Logistiklösungen müssen mehr leisten, als nur Waren zur Verfügung zu stellen. Sie müssen unterstützen und so einen reibungslosen Ablauf aller Vorgänge ermöglichen. Mit Kennzeichnungs-Lösungen von inotec behalten Sie immer den Überblick und können besonders schnell auf jede mögliche Situation reagieren.

Ausgangssituation:

Um den reibungslosen Ablauf der intralogistischen Prozesse der Fachbodenanlage eines großen Onlinehändlers in seinem neu erbauten Lager zu gewährleisten musste die neue Anlage mit 1.2 Millionen Etiketten und 6300 Gangschildern ausgestattet werden.

Die inotec Lösung für das Fachbodenregal:

Im ersten Schritt wurden die Layouts gemeinsam mit dem Kunden entwickelt und das Basismaterial für die Etiketten festgelegt. Man einigte sich auf unser bewährtes Diotough HUW, das durch den Rückseitendruck extrem widerstandsfähig gegen mechanische Belastungen ist und mit maximaler Leseperformance überzeugt.

Anschließend wurden Originalmuster für erste Lesetests und weitere Optimierungen erstellt und parallel die Druckdaten und ein genauer Zeitplan für die Installation erarbeitet, die insgesamt 25 Werktage andauerte. Das Lager konnte im vollen Funktionsumfang rechtzeitig zum GoLife des Kunden in Betrieb genommen werden.

Unser Kennzeichnungsetikett:

Das Polyester-Etikett inotag Diotough HUW, das in CMYK digital gedruckt wird, haftet fast überall dank seines speziellen Klebers. Sein Rückseitendruck macht es mechanisch extrem belastbar und optimal für die Kennzeichnung von Kunststoffbehältern und Paletten, die unter Hochdruck und hohen Temperaturen gereinigt werden.

Zurück

Newsletter abonnieren