Case Study: Gegengewichtsgießerei setzt auf kontaktlose Kennzeichnung

Traditionelle Gießerei trifft auf moderne Technologie: Eine der führenden europäischen Gegengewichtsgießereien aus Frankreich setzt jetzt auf RFID-Technologie und bringt damit Schwung in die digitale Transformation.

Wo vor Kurzem noch Aufträge in Papierform Standard waren, kommen nun unsere inotec HardTags zum Einsatz. Sie sorgen für eine einfache und kontaklose Inventarisierung, verringern das Gefahrenrisiko für die Mitarbeiter*innen und minimieren gleichzeitig das Fehlerrisiko. Und dass sie den außergewöhnlichen Belastungen während des Produktionsprozesses standhalten, haben wir natürlich vorab ausgiebig getestet. Wie die Testung genau ablief und viele weitere Details zu diesem Auftrag lesen Sie in unserer neuen Case Study.

Sie möchten noch mehr über unsere RFID-Lösungen erfahren? Unser Experte Marcus Muschke ist gerne für Sie da: 04321/870924 oder muschke@inotec.de.

Zurück

Newsletter abonnieren