Erfolgsrezept frühzeitige Planung: Jetzt schon an 2022 denken!

Das Jahr 2021 nähert sich mit großen Schritten dem Ende. Wer im 4. Quartal noch ein Projekt realisieren möchte, sollte zügig von der Planung in die Umsetzung gehen. Im Idealfall stoßen Sie jetzt außerdem bereits die ersten Aktionen für 2022 an und beugen durch frühzeitige Auftragsvergabe unangenehmen Überraschungen vor.

Gerade in der aktuellen Situation ist es wichtig, Produktionsaufträge - zum Beispiel auch für Kennzeichnungslösungen - möglichst frühzeitig zu vergeben. Denn auf dem Weltmarkt besteht immer noch ein Mangel an Kunststoffprodukten. Auch Folien, die inotec für die Produktion von Barcode- und RFID-Etiketten benötigt, sind nicht immer problemlos erhältlich.

Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Die Coronapandemie hat internationale Lieferketten durcheinandergewirbelt
  • In Asien, wo viele Grundstoffe für die Kunststoffproduktion hergestellt werden, war die Produktion in 2020 deutlich geringer als üblich. Das hat Nachwirkungen bis zum heutigen Tag.
  • Viele der in Asien gefertigten Kunststoffrohstoffe gelangen nicht mehr auf den Weltmarkt, sondern direkt in die neue Freihandelszone RCEP
  • Aufgrund eines heftigen Wintereinbruchs in den USA Anfang 2021 standen die dortigen Produktionsanlagen eine Zeitlang still, was nach wie vor für Lieferverzögerungen sorgt
  • Die Schiffshavarie im Suez-Kanal im März diesen Jahres hat viele Lieferketten ebenfalls beeinträchtigt

Diese Kombination – Störungen in der Produktion, Unterbrechungen in den Lieferketten und veränderte Lieferpräferenzen– führt auch in Deutschland zu einer steigenden Nachfrage und steigenden Preisen bei Kunststoffprodukten.

Unser Anspruch ist es, Sie umfassend persönlich zu beraten und für Ihr individuelles Anliegen die bestmögliche Lösung zu finden. Und dafür verwenden wir natürlich nur beste Produkte, auf deren Verfügbarkeit wir aber – wie oben beschrieben – nicht immer Einfluss nehmen können. Natürlich haben wir durch rechtzeitige Beschaffung und gute Logistik wichtige Rohstoffe stets in größerer Menge auf Lager. Wir empfehlen unseren Kundinnen und Kunden aber dennoch, Projekte langfristig zu planen und so früh wie möglich anzustoßen. Denn grundsätzlich gilt: Wer mit Vorlauf plant, vermeidet unangenehme Überraschungen.

Ganz egal, ob Sie noch in diesem Jahr starten oder bereits über Projekte für 2022 sprechen möchten: Das inotec-Team ist für Sie da. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)4321/87090 und per E-Mail an info@inotec.de. Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular!

Zurück

Newsletter abonnieren