inotec RFID Kabel-Tag: Kompaktes Leichtgewicht für... - inotec

inotec RFID Kabel-Tag: Kompaktes Leichtgewicht für spezielle Anforderungen

Mit dem RFID Kabel-Tag bietet der RFID- und <br />Barcode-Spezialist inotec ein Leichtgewicht für viele Einsatzmöglichkeiten und eine wirtschaftliche Alternative zu Etiketten und Hard Tags.

Für Vorräte, industrielle Identifikation oder als Mittel zur Rückverfolgung in der Logistik - der Kabelbinder von inotec eignet sich für viele Bereiche und lässt sich auf verschiedensten Formen und Materialien anbringen: Taschen aus Stoff und Big-Bags, Schläuche und Rohre, Zylinder, Kleinbehälter, Metall-Rohre und Elektroleitungen und recycelten Materialien. Metallische Ventile und Industrie-Armaturen können gekennzeichnet werden.

Mit nur 6 Gramm inklusive RFID-Transponder ist der Kabelbinder extrem leicht. Das Sicherheitssiegel besteht aus dem Kopf (60x28x4mm) mit RFID-Transponder und einem 280 mm langen Kabel, das dank der Sicherheitsverbindung bis auf einen Durchmesser von 80 mm zusammengezogen werden kann. Wichtig: Es ist schwer, den Kabelbinder zu entfernen, ohne die Schlaufe zu zerstören. Damit eignet er sich auch zur Sicherung von Containern, LKWs und Behältern.

Der inotag Kabeltransponder verfügt über einen UHF-RFID-Tag mit mehreren Metern Lesereichweite. Mit der Frequenz 860-960 MHz ISO / IEC 18000-6 c, EPC Class 1 Gen 2 bedient er die globalen RFID-Bezugssysteme. Mit seinem User-Speicher von 512-Bit bietet der Kabel-Tag die Möglichkeit, Produkte mit nachhaltigen Informationen zu kennzeichnen und zu sichern. Der Tag-Kopf kann zudem mit Barcode oder Text bedruckt werden, so dass eine zusätzliche Identifikation (RFID und Barcode/Text) möglich ist.

inotec legt sehr viel Wert auf die Robustheit seiner Produkte. Der RFID Kabelbinder überzeugt durch eine erhebliche Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischer Beanspruchung und ist damit auch für den Außenbereich und Industrieeinsatz geeignet. Er entspricht dem Schutzgrad IP68 und ist beständig bei Temperaturen zwischen -20° C und + 80° C. Der RFID-Transponder ist im Kopf des Kragens eingelassen und damit ebenfalls bestens gegenüber Waschen, schlechtem Wetter und vielen Chemikalien geschützt.

Zurück

Newsletter abonnieren