Optimale Lösung für Fleisch-Mehrwegverpackungen - inotec

Optimale Lösung für Fleisch-Mehrwegverpackungen

Als RFID und Barcode-Spezialist ist inotec auch Mitglied der deutschen GS1-Arbeitsgruppe für die neuen E Performance Behälter der Fleischindustrie sowie zugelassener Lieferant für die dafür notwendigen Inmould-Label. Viele Kunden der Lebensmittelbranche vertrauen unserer Kompetenz, so auch die französische Warenhauskette Auchan. inotec lieferte UHF RFID Etiketten für ein neues Behältermanagement. Nach einem Jahr zieht Auchan eine durchweg positive Bilanz.

Die französische Warenhauskette Auchan mit rund 840 SB-Warenhäusern, 820 Supermärkten sowie 360 Einkaufszentren in 16 Ländern ist im Bereich der Mehrwegverpackungen für Fleisch und deren Rückverfolgbarkeit sehr innovativ. Bereits 2013 startete das Unternehmen mit der Einführung wiederverwendbaren Behälter für Fleisch. Deren Verwaltung gestaltete sich allerdings schwierig und schwerfällig, da die Behälter in vielen verschiedenen Größen vorhanden waren und sowohl für den Transport als auch für die Lagerung des Fleisches verwendet wurden. Gemeinsam mit dem Pooldienstleister Euro Pool System und dem Softwarespezialisten Cogit entwickelte inotec eine Managementlösung mit UHF RFID Etiketten, die auch den hohen Anforderungen der Firma Auchan gerecht wurde. Die größte Herausforderung war dabei die Verwaltung der neuen Verpackung. 12 Hersteller, 135 Läden, 8 Verteilzentren und 2 Waschzentren galt es in diesen geschlossenen Pool mit derzeit mehr als 150.000 Behälter zu integrieren.

UHF RFID Etiketten: beständig gegen extreme Anforderungen
Für Fleischprodukte bietet Euro Pool System faltbare Mehrwegbehälter an: 600x800 mm für die Rindfleischindustrie, 600x400 mm für die Schweinefleischindustrie. „Das größte Ziel ist die Sicherstellung der Qualität und die Einhaltung der Waschbedingungen“, erklärt Patrice Jorge, Geschäftsführer von Euro Pool System Frankreich. Unsere UHF RFID Etiketten erfüllen all diese Anforderungen. Sie halten den extremen Beanspruchungen bei Waschprozessen, durch Temperaturschwankungen oder mechanischen Abrieb ohne Weiteres stand und garantieren dabei eine einwandfreie Lesbarkeit der Etiketten. „Unsere einschichtigen Polyester-Etiketten können zudem direkt nach der Herstellung der Behälter auf die noch warmen Behälter verklebt werden“, betont Bernard Pagnon von inotec Frankreich. Für die Rückverfolgbarkeit passte die Firma Cogit die Software Jawacs FLUX-Management für den Fleischbereich bei Auchan an und erweiterte sie um die Codierung mittels RFID. „Die Software erlaubt nun eine eindeutige Rückverfolgbarkeit der Behälter sowie eine Lokalisierung in den Läden“, unterstreicht Gilles Raluy, Geschäftsführer von Cogit LGC. Darüber hinaus wurde ein zusätzliches Prüf- und Warnsystem geschaffen, um leere Behälter in den Läden zu identifizieren.

Die endgültige Umsetzung fand im März 2014 statt und lief bereits zwei Monate später mit voller Auslastung. „Dieses Projekt hat die Produktivität erhöht, die Handhabung für unsere Mitarbeiter vereinfacht und die Transportkosten erkennbar gesenkt“, zieht Réginald Desrousseux, verantwortlicher Logistik Manager bei Auchan, nach einem Jahr zufrieden Bilanz.

inotec produziert jährlich über 300 Mio. Barcode-und RFID Datenträger und leistet mit richtungsweisenden und innovativen Etiketten einen wesentlichen Beitrag für die Lösung komplexer Anforderungen in verschiedensten Branchen. Gerade für Mehrwegbehälter bieten wir viele Produkte an, vom einfachen Klebeetikett bis hin zu Inmould-Lösungen. Die Vielzahl zufriedener Kunden, die Etiketten von inotec für ihre Fleischbehälter verwenden, bestätigen die hohe Qualität.

 

Zurück

Newsletter abonnieren