Barcode- und RFID-Etiketten aus Keramik

Immer cool. Auch wenn’s heiß her geht

Extreme Temperaturen, große Belastungen und besondere Herausforderungen – Ceralabel-Lösungen von inotec sind immer mittendrin und immer tiefenentspannt. Sie widerstehen chemischen Belastungen, aggressiven Lösungen und Säuren sowie Hitzebereichen bis zu 1.400°C ohne Probleme.

Dank dieser robusten Eigenschaften eignen sie sich so perfekt zur permanenten Kennzeichnung von Gestellen, Behältern, Werkstückträgern und Werkzeugen in thermischen und chemischen Prozessen. Ceralabel-Lösungen von inotec werden immer auf Ihre Anforderungen angepasst, individuell produziert und eignen sich so perfekt für Ihren Einsatzbereich. Ob als Stahl-Keramik-Verbund-Etikett, Vollkeramik-Etikett oder Rohkeramik-Etikett – Ceralabel ist immer hart im Nehmen.

Vielfältige Einsatzbereiche

  • Stahl- und Aluminiumindustrie: Glühkörbe, Gestelle, Werkzeuge oder Formen und Behälter
  • Automotive: Werkstückträger in Lackierprozessen oder Behälter in Entfettungsprozessen
  • Pharma: Behälter in Produktionsprozessen
  • Nahrungsmittelindustrie: Rauch- und Kochwagen, Maschinen und Anlagen oder Behälter in Pasteurisationsanlagen

Der inotec-Vorteil

  • Hochwertige Keramik-Etiketten nach individuellen Anforderungen produziert
  • Präzise Darstellung aller Informationen
  • Dauerhaft, langlebig und bis zu 1.400 °C belastbar
  • Extrem hitze- und säurebeständig
  • Perfekt für die Stahl-, Aluminium-, Automotive- und Pharmaindustrie geeignet
  • Perfekte Serialisierung mit extrem hohem Qualitätsniveau

Produkte für alle Einsatzbereiche

Ceralabel – Barcode-Etikett aus Keramik für extreme Temperaturen

Mittendrin und immer tiefenentspannt – Ceralabel-Lösungen von inotec sind die beste Wahl, wenn es heiß wird. Sie widerstehen auch extremen chemischen Belastungen, aggressiven Lösungen und Säuren sowie Hitzebereichen bis zu 1.400 °C problemlos. inotec Ceralabel gibt es als Stahl-Keramik-Verbund-Etikett, Vollkeramik-Etikett oder Rohkeramik-Etikett. Dank ihrer robusten Eigenschaften eignen sie sich perfekt zur permanenten Kennzeichnung von Gestellen, Behälter, Werkstückträgern und Werkzeugen in thermischen und chemischen Prozessen.

Julia Brüggen
Ihre Ansprechpartnerin
Julia Brüggen

Marktmanagerin Industrie

04321-87 09-37

brueggen@inotec.de

QR Code Julia Brüggen
inotec

Erfolgsrezept frühzeitige Planung: Jetzt schon an 2022 denken!

19.10.2021

Das Jahr 2021 nähert sich mit großen Schritten dem Ende. Wer im 4. Quartal noch ein Projekt realisieren möchte, sollte zügig von der Planung in die…

Weiterlesen
Lösungen

Lagerkennzeichnung: Jetzt noch flexibler dank neuem Druckverfahren

12.10.2021

Wie können wir unsere Produkte noch besser machen? Diese Frage stellen wir uns jeden Tag. Und nicht selten liegt die Antwort darin, unsere…

Weiterlesen
Portrait von inotec Senior Sales Manager Marcus MuschkeTermine

inotec auf der RFID & Wireless IoT tomorrow 2021

05.10.2021

Dank eines umfangreichen Hygiene- und Sicherheitskonzepts kann Europas größte Veranstaltung für RFID & Wireless-IoT-Technologien 2021 endlich wieder…

Weiterlesen
inotec

Melanie Bernstein besuchte das Werk in Neumünster

03.09.2021

Welche Möglichkeiten bieten moderne RFID- und Barcode-Lösungen für die Industrie 4.0? Wie sehen die Zukunftschancen der Region aus und welche Rolle…

Weiterlesen